Was möchten Sie finden?
< Alle Themen
Drucken

Wie können Unternehmen Plastik vermeiden?

Zugunsten der Umwelt wird es für die Menschen immer wichtiger, auf Plastik weitgehend zu verzichten. Denn dieses Material ist sehr beständig, verrottet nicht, es zerfällt lediglich in Mikrofragmente und schadet bei falscher Entsorgung der Umwelt. Andernfalls verbleibt es auf Mülldeponien. Immer mehr Unternehmen möchten daher ebenfalls die Produktion von Plastikmüll vermeiden. Irgendwann wird es in den Ozeanen mehr Plastik als Fisch geben, wenn sich nichts ändert.[1]

So werden Unternehmen aktiv

Zwar kann auch ein einzelner Mensch auf einen möglichst plastikfreien Konsum achten, doch Unternehmen erreichen mehr. Daher setzen große und kleine Firmen auf einen plastikfreien Arbeitsalltag und versuchen, Einwegprodukte zu vermeiden.

  • Viele Fast-Food-Ketten steigen mittlerweile auf Verpackungen aus Papier bzw. Karton um. Plastikdeckel für Getränkebecher werden nur noch auf Nachfrage herausgegeben. Starbucks bietet beispielsweise die Möglichkeit, die Kaffeespezialitäten in eigens mitgebrachte Mehrwegbecher zu füllen. Dabei spart der Kunde noch ein paar Cent pro Getränk, was zum Mitmachen dieser Aktion motivieren soll.
  • In Verkaufsläden wird nun auf den Verkauf von Plastik-Tragetaschen verzichtet, hier befinden sich nur noch Papiertüten im Angebot.
  • Unternehmen, welche Verbrauchsgüter wie Shampoo und Co. herstellen, achten darauf, dass zumindest teilweise recyceltes Plastik in den Verpackungen verwendet wird.
  • Versandunternehmen können auch beim Verschicken von Produkten darauf achten, dass Füllmaterialien nicht aus Kunststoff bestehen. Selbst Paketband kann recyclebar sein.[1]

Wie kann Recycling helfen?

Nicht immer kann Plastik vermieden werden. Daher bietet Recycling eine gute Option, die Umwelt zu schonen. Plastikmüll wird gereinigt und aufbereitet, um es erneut zu verwenden. Dafür ist eine sortenreine Mülltrennung nötig. Unternehmen sollten daher bei der Entsorgung von Plastikprodukten darauf achten. So ist es auch sinnvoll, auf Mehrwegsysteme zu setzen, um weniger Müll zu produzieren. Wenn dann Kunststoffprodukte zum Einsatz kommen, sollte darauf geachtet werden, dass sie zu einem hohen Prozentsatz aus recyceltem Plastik hergestellt wurden. Je kunststoffsparender die Produktion abläuft, desto besser für die Umwelt. Vor allem der Einsatz von Bioplastik stellt eine gute Alternative dar, denn dieses Material ist nahezu klimaneutral und biologisch abbaubar.[2]


[1] www.waterlogic.de/blog/unternehmen-sagen-plastik-den-kampf-an

[2] www.plastikfreie-unternehmen.de

Inhaltsverzeichnis