Was möchten Sie finden?
< Alle Themen
Drucken

Was ist Rassismus?

Rassismus ist eine Form der Diskriminierung und bezeichnet das abwertende Verhalten Menschen gegenüber, aufgrund deren ethnischer Herkunft, Religion oder Kultur. Dabei werden die Leute nicht nach ihren Fähigkeiten und ihrem Charakter beurteilt. Sie werden in sogenannte „Rassen“ unterteilt. Doch der Begriff ist in diesem Zusammenhang wissenschaftlich nicht zu halten.[1]

Wie entstand Rassismus?

Bereits im 16. Jahrhundert wurden Menschen in „Rassen“ unterteilt, denen man verschiedene Werte zugedachte. Höherrangige „Rassen“ hatten mehr Rechte und wurden besser behandelt. Auch wurde diese Ideologie unter anderem als Rechtfertigung für Sklaverei und für die Taten der Nazis verwendet. Doch mittlerweile wurde der Rassengedanke wissenschaftlich widerlegt, was aber nicht bedeutet, dass diese Sichtweise auch aus den Köpfen der Menschen verschwunden ist. Noch heute denken viele Leute so und daraus entsteht Rassismus.[2]

Wie äußert sich Rassismus?

Rassismus beginnt im Kopf. Wer Menschen aufgrund ihrer Herkunft verurteilt oder weniger wertschätzt, der denkt rassistisch. Zudem äußert sich diese Ideologie beispielsweise durch Beleidigungen gegenüber Menschen, die offensichtlich nicht aus dem eigenen Land kommen. Dabei werden die Grenzen von Mobbing im Internet und in der realen Welt noch deutlich überschritten. Aber auch in tätlichen Angriffen kann sich Rassismus zeigen. In einigen Situationen endet es für die Opfer sogar tödlich. Rassismus betrifft nicht nur einzelne Menschen, es ist ein Problem, welches die komplette Gesellschaft anbelangt. So kann jedes Opfer auch zum Täter werden. Rassistisch denkende und handelnde Menschen können von anderen Leuten mit dieser Ideologie ebenso abwertend und ausgrenzend behandelt werden. Mehr zu diesem Thema findet ihr HIER.

Rassismus und das deutsche Gesetz

Im deutschen Gesetz gibt es keine offizielle Definition von Rassismus. Dennoch gibt es einen gewissen Schutz, denn es steht die sogenannte Volksverhetzung unter Strafe. Natürlich können auch Beleidigungen zur Anzeige gebracht werden. Außerdem sind gewalttätige Angriffe und Mord(versuche) ebenso Verbrechen, die von der Staatsanwaltschaft verfolgt werden. Hierbei spielt es allerdings keine Rolle, ob das Motiv einen rassistischen Ursprung hat.[3]


[1] www.humanrights.ch/de/ipf/menschenrechte/rassismus/dossier/was-ist-rassismus

[2] www.amadeu-antonio-stiftung.de/rassismus/was-ist-rassismus

[3] www.bundestag.de

Weiter Wie äußert sich Rassismus?
Inhaltsverzeichnis